Projekte

Du hast Ideen für eigene Projekte? Komm zum Plenum am Sonntag und wir setzen das gemeinsam um!

Cafe Median
Das Café Median ist ein selbstverwalteter, nicht gewinnorientierter Raum, in dem sich hauptsächlich junge Menschen treffen, um Spaß zu haben und sich auszutauschen. Sitzecken, ein Kicker und ein liebevoll gestalteter Hinterhof laden zum verweilen, diskutieren und entspannen ein. Das Café ist ein offener Raum, in dem sich Jugendliche selbst ausprobieren und erfahren können. Sei es Graffiti sprühen auf dem eigenen Hinterhof, das Bauen und Gestalten der Begegnungsstätte oder die Arbeit im Tresenbereich. Die Nutzer*innen gestalten sämtliche Prozesse und Räume eigenständig und entscheiden gemeinsam. Dabei gibt es keine Sozialarbeiter*innen, sondern die Jugendlichen übernehmen selbst Verantwortung. In der Regel hat das Café, außer dienstags und sonntags, täglich von 18 bis 22 Uhr geöffnet.

Küche für alle
Unsere derzeit im Umbau befindliche Küche gibt uns die Möglichkeit, regelmäßig zur „Küche für Alle“ einzuladen. An diesen Abenden gibt es leckeres, veganes, gemeinsames Essen, was durch wechselnde interessierte Personen vorbereitet wird. Die „Küche für Alle“ soll ihrem Namen gerecht werden – sie ist offen für alle Menschen, insbesondere die Nachbarschaft.

Workshops und Vorträge
Neben der „Küche für Alle“ und den regulären Öffnungszeiten finden regelmäßig Vorträge, Workshops und Informationsveranstaltungen zu diversen gesellschaftspolitischen Themen statt. Die Organisation der Veranstaltungen von der Anfrage der Referent*innen, über die Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Technikbetreuung werden selbstverwaltet und ehrenamtlich organisiert. Die Themen legen die Jugendlichen in kollektiven Entscheidungsprozessen selbstständig fest. So konnten allein 2017 insgesamt 29 Vorträge, Workshops und Informationsveranstaltungen angeboten werden. Der Bandbreite von Themen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Durch eine Reflexion über Rassismus, Erinnerungspolitik, (Anti-) Sexismus, gesellschaftliche Rollenbilder, alternative Lebens- und Wohnformen, Queerfeminismus, globale Konflikte uvm. sollen die Besucher*innen für soziale und politische Fragestellungen sensibilisiert werden.

Plenum sonntags um 18.30 Uhr
Dreh- und Angelpunkt für alle Aktivitäten im Cafe Median und den Vereinsräumen ist das offene Sonntagsplenum.
Wenn ihr euch einbringen möchtet oder einfach Anfragen oder Kritik habt, dann kommt gerne vorbei.

Hau-Ruks „Rostocks unabhängige kooperative Sozialberatung“
Seit sechs Jahren findet in unserem Haus an jedem 1. und 3. Mittwoch von 16 bis 19 Uhr „Rostocks unabhängige kooperative Sozialberatung – Hau-Ruks“ statt. Die auch von der Nachbarschaft aktiv genutzte Sozialberatung ist kostenfrei und bietet professionelle Hilfe unter Anderem in den Bereichen Wohngeld, Kindergeld, BaFöG und Hartz4. Sie ist ein fester Bestandteil unseres Beratungsangebotes und wird auch von der Nachbarschaft aktiv genutzt. So finden im Jahresdurchschnitt ca. 260 Beratungen statt.
Weitere Infos findet ihr hier.

Seminarräume & Archiv
Unsere beiden Büroräume werden neben anstehenden Verwaltungsaufgaben auch als Seminarräume genutzt.
Außerdem bieten sie Zugang zu unserem umfangreichen Archiv mit einem reichhaltigen Angebot an Zeitschriften, Zeitungen und Büchern zu diversen politischen Themen, das seit Anfang der 1990er geführt wird.

Proberaum
Musik ist eines der wichtigsten Identifikationsmomente für Jugendliche. Rostocks Angebot an Proberäumen ist leider sehr begrenzt und häufig auch mit finanziellen Hürden verbunden. Daher stellen wir unseren Proberaum jungen Musiker*innen kostenfrei zur Verfügung, um sich ausprobieren, proben und Spaß haben zu können.

Offene Werkstätten & andere Projekte
Im Erdgeschoss und im Keller befinden sich mehrere Räume, die als Werkstätten dienen und mit entsprechenden Materialien und Arbeitsflächen ausgerüstet sind.
Aktuell werden sie zum Basteln und Bauen, sowie zum Reparieren von Fahrrädern genutzt. Die Werkstätten leben vom D.I.Y. – Charakter (Do it yourself) in puncto Sauberkeit, sorgsamer Umgang mit Werkzeugen, vom voneinander Lernen und von gegenseitiger Unterstützung.