22.05.: vegane Rezeptidee: Käse-Lauch-Hacksuppe

Heute haben wir wieder eine vegane Rezept Idee: Käse-Lauch-Hack Suppe

Ihr braucht dazu:
2 Packungen Cashews
Gemüsebrühe
4-5 Kartoffeln
2-3 Stangen Lauch
Veganes Hack
Muskat
Salz
Pfeffer
Knoblauch
Petersilie

Als allererstes müsst ihr die Cashews 4-5 Stunden vorher in warmes Wasser einlegen. Dann kippt ihr sie ab und packt sie wieder in eine Schüssel mit 250ml Wasser. Püriert das ganze mit einem Pürierstab, so lange bis es eine cremige Konsistenz erreicht hat (es werden trotzdem ein paar kleine Stückchen übrig bleiben). Legt diese Schüssel nun bei Seite.
Dann schält ihr die Kartoffeln und bringt sie zum Kochen. In dieser Zeit, wenn die Kartoffeln im Topf vor sich hin blubbern, wascht ihr den Lauch und schneidet ihn in Scheiben. Wenn die Kartoffeln weich gekocht sind, benutzt ihr nochmal den Pürierstab und macht ganz weiches Kartoffelpüree draus. Das darf auch etwas flüssiger sein. Wenn ihr das soweit fertig hab, bratet ihr das Vegane Hack an. Öl in die Pfanne und das Hack rein. Würzen mit: Salz Pfeffer, Paprikapulver (süß), Muskat, Knoblauch. Dann nehmt ihr einen großen Topf, nehmt den Lauch und macht etwas Öl in den Topf. Den Lauch jetzt etwas anbrutzeln, nicht zu lange. Dann nehmt ihr etwas Wasser mit Gemüsebrühe verdünnt und kippt das hinzu. 200ml oder nach Bedarf auch mehr. Das lasst ihr jetzt so 10 Minuten köcheln. Dann kippt ihr das flüssige Kartoffelpüree und die Cashewcreme dazu. Zwischendurch immer mal wieder abschmecken. Und mit den oben genannten Gewürzen nachwürzen. Zum Schluss gibt ihr noch das Hack hinzu, alles nochmal abschmecken, mit Petersilie verfeinern und fertig ist die Käse-Lauch-Hack Suppe.

Viel Spaß beim nachkochen.