14.10. – Vortrag: Wohnen & Leben in selbstorganisierten Projekten

Am Beispiel des Mietshäuser Syndikats werden Möglichkeiten und Herausforderungen des gemeinschaftlichen Lebens in selbstorganisierten Wohnprojekten dargestellt. Wie können wir uns entsprechende Freiräume schaffen und diese dauerhaft so gestalten, dass es allen Beteiligten möglichst gut geht? Aktivist*innen des Mietshäuser Syndikats und des AWIRO e.V. geben euch Infos aus eigenen Erfahrungen und gehen mit euch ins Gespräch.

Die Veranstaltung wird von der Rosa-Luxemburg-Stiftung gefördert.

Ab 20 Uhr

Eine Veranstaltung im Rahmen des ‚come together‘ – der Kritischen Einführungstage des AStA der Universität Rostock